#Schmetterlingswunder2021


Der Frühling ist da. Zwar müssen unsere regulären Wunderfinder-Ausflüge noch etwas warten. Aber wir haben uns eine andere schöne Aktion überlegt, die den Kindern und Pat*innen ermöglicht, im Hort und zuhause Wunder zu finden.

Wir laden die Kinder ein gemeinsam Raupen aufzuziehen. In den beteiligten Horteinrichtungen beobachten sie deren Verwandlung in bunte Schmetterlinge.

Schmetterlinge tragen eine wunderschöne Symbolik in sich: aus dem Ei wird die Raupe, aus der Raupe eine Puppe. Nach drei Wochen entfalten die Schmetterlinge in der Puppenstube ihre Flügel. Wir freuen uns über die staunenden Kinderaugen, wenn die Falter in den Frühlingshimmel steigen!

Vier unserer fünf Wunderfinder-Horte sind dabei. Und auch unter den Förderern und Stifter*innen der Stiftung Bürger für Leipzig ist die Aktion auf große Begeisterung gestoßen.

In über 100 Haushalten und Einrichtungen unserer Stadt werden im April Raupen zu Schmetterlingen heranwachsen. Über 600 Schmetterlinge werden dann im Mai in Leipzigs Gärten und Parks in die Luft steigen. Nach diesem langen, dunklen, engen Winter werden sie Lebensfreude und Fröhlichkeit verbreiten – etwas, dass wir alle in diesen Pandemie-Wochen gut gebrauchen können.

An alle, die mitmachen und eine eigene „Puppenstube“ pflegen:

Damit wir das alle auch miteinander erleben können, schickt uns gerne Fotos von Eurer „Puppenstube“ und teilt sie in Euren sozialen Netzwerken. Wenn Ihr bei Facebook, Twitter oder Instagram den Hashtag #Schmetterlingswunder2021 verwendet, können wir alle sie finden und uns mitfreuen! Denn geteilte Freude ist doppelte Freude.

Hier im Wunderfinder-Blog dokumentieren wir mit Eurer Hilfe das #Schmetterlingswunder2021 und freuen uns dafür auf Eure Beiträge und Einblicke in Eure „Puppenstuben“.

Viel Vergnügen mit Eurem #Schmetterlingswunder2021 wünscht Eure Stiftung Bürger für Leipzig und das Wunderfinder-Team

Weitere Infos zur Aufzucht der Raupen

  • Offizielles Video des Zuchtset-Anbieters Hagemann:
  • Ein eindrücklicher Erlebnisbericht einer Familie mit den Raupen und dem Zuchtset von Hagemann findet sich hier.
  • Kompakte Infos rund um die Aufzucht von Distelfaltern vom BUND Niedersachsen
  • Infos zu Distelfaltern und deren Nahrungspflanzen finden sich hier beim NABU NRW. Dies ist vor allem interessant, wenn es an die Pflege und Freilassung der geschlüpften Falter geht.

Und, last but not least, allerdings auch super zur Einführung geeignet ist diese

  • Kinder-Reportage des BR über Schmetterlinge und was sie so besonders macht: