Die Wunderfinder

Was wir tun

Hinter welche Fassade hätten Sie als Kind gern geschaut?

Kinder brauchen Menschen, die an sie glauben und ihnen helfen, ihre Potentiale zu entfalten. Sie brauchen Mutmacher und Vorbilder. Sie brauchen eine Umgebung, die sie annimmt und fördert.

Manche Familien sind aus verschiedensten Gründen bei dieser wichtigen Aufgabe auf besonderen Beistand angewiesen. Hier leistet „Die Wunderfinder“ einen wichtigen Beitrag: Gemeinsam mit zwei Patenkindern geht ein Erwachsener auf „Wundertouren“ in die Stadt. Dabei entdecken sie „Wunderorte“ von der Bäckerstube bis zur Oper. Die jungen Wunderfinder aus Horten im Leipziger Osten können so ihre Stärken entwickeln und sich neue Bildungswelten erschließen.


Neues von den Wunderfindern

Jetzt fürs neue Schuljahr anmelden!

Wunderpat|in werden

Stimmen zum Projekt

Marc Mirintschev
Wunderpate
Jeder sollte die Chance nutzen, sein Leipzig mit anderen Menschen zu teilen. Ich bin gespannt, ob sich dabei die Ansichten gleichen oder auch neue Perspektiven ergeben. Das Projekt finde ich unterstützenswert, da sich Leipziger begegnen, die sich sonst wohl nicht kennengelernt hätten.
Dr. Regina Liebold
Mitglied des Stiftungsvorstandes
Mit Kindern Neues zu erkunden ist etwas Wunderbares. Dies mit Kindern aus schwierigen Verhältnissen zu tun, hilft, ihre Stärken zu wecken. Es ist mir sehr wichtig, dass wir diese Kinder nicht zurücklassen. Deshalb freue ich mich, dass unsere Stiftung hier einen wichtigen Beitrag leisten kann.
Theresia Neumann
Horterzieherin
Viele Kinder suchen nach Aufmerksamkeit und jemandem, der ihnen zuhört. In der Betreuungsituation der Horte ist das nicht immer möglich. Es ist toll, dass es für die Wunderfinder dafür die gute Gelegenheit gibt. Unsere Kinder freuen sich sehr auf die Treffen mit ihren Pat|innen und berichten uns begeistert.
Trendela Braun
Projektleiterin
Nicht alle Kinder in Leipzig haben ausreichend Gelegenheit dazu ihre Stärken zu entdecken. Aber genau das wollen wir fördern. Als Koordinatorin des Projektes unterstütze ich die Wunderfinder dabei und freue mich mit ihnen gemeinsam neue Seiten an Leipzig zu entdecken.

Wer wir sind

Was Ihre Spende bewirkt

15 € = eine Exkursionsausstattung

Dank Ihrer Spende erhält ein Kind einen Rucksack mit einem Exkursionstagebuch, einem Stadtplan und einem Regencape. Damit können alle Eindrücke festgehalten werden und Exkursionen bei jedem Wetter auch draußen stattfinden.

Jetzt spenden

50 € = Malen und Basteln für ein Schuljahr

Mit Ihrer Hilfe statten wir einen Hort mit Kreativmaterialien für mindestens ein Schuljahr aus. Ob Buntstifte, Scheren, Papier, Farben – alles was gebraucht wird, um das Erlebte in den Nachbereitungstreffen festzuhalten.

Jetzt spenden

100 € = gemeinsames Fest für Kinder, Paten/innen und Eltern

Ob Frühlingsfest, Weihnachten oder Erntedank – Feste sind gute Anlässe, mit Kindern und Eltern gemeinsam zu singen, zu kochen oder neues zu entdecken. Mit Ihrer Spende können Sie die Kosten für einem Hort decken – und gerne selbst dabei sein.

Jetzt spenden

300 € = ein richtig großer Ausflug mit dem Bus

Zu den Wunderorten kommen die Teams mit der Bimmel oder zu Fuß. Es gibt aber auch Exkursionsziele, die schwerer zu erreichen sind, wie z.B. die Wertstoffsortieranlage. Dafür können wir mit Ihrer Spende einen Bus mieten. Und für Sie halten wir gerne einen Platz frei.

Jetzt spenden

Sie haben eine Idee für einen Wunderort?

Kontakt aufnehmen